Hinweise für Lieferanten

► For english Version click here!

Unsere Lieferanten sind ein wichtiger Eckpfeiler, um unsere Aufgaben in der schnellen Luftrettung, im weltweiten Patiententransport, in der Aus- und Weiterbildung und in der technischen Weiterentwicklung erfüllen zu können. Sie sind äußerst wichtig für unser Wachstum sowie unsere Einsatzfähigkeit. Deshalb ist uns eine gute Zusammenarbeit mit ihnen sehr wichtig. Hier stellen wir unsere zentrale Einkaufsstrategie und Auswahlkriterien für Lieferanten vor und stellen Anweisungen bereit, die bei der Aufnahme einer neuen Geschäftsbeziehung einzuhalten sind.

Unsere Warengruppen

Die von der DRF Luftrettung bezogenen Waren werden in vier Gruppen unterschieden. Zur wichtigsten Warengruppe gehören Materialien, Ersatzteile sowie Werk- und Instandhaltungsleistungen für unsere Hubschrauber und Flugzeuge. Neben Ausrüstungsgegenständen wie Bekleidung und Helmen beziehen wir medizinische Geräte und medizinisches Verbrauchsmaterial für unsere fliegenden Rettungseinheiten. Darüber hinaus benötigen wir diverse Materialien für Instandhaltung, Kalibrierung, RHB sowie unterschiedliche Werkzeuge für unsere Werft. Für unsere Zentrale in Filderstadt, unsere Werft in Rheinmünster und diverse Stationen beziehen wir indirekte Materialien wie z.B. Büromaterialien, Materialien für Werk- und Dienstleistungen, Facility Management, IT- und Fuhrparkleistungen.

Luftfahrtausstattung

Für unsere Hubschrauber und Learjets beziehen wir die verschiedensten Materialien, um einen sicheren Flugbetrieb gewährleisten zu können. Auch Ausrüstungsgegenstände gehören hierzu.

Medizinische Geräte und Verbrauchsmaterial

Für die Versorgung unserer Patienten benötigen wir medizinische Geräte und medizinisches Verbrauchsmaterial.

Instandhaltung

Um unsere Hubschrauber und Flugzeuge instand zu halten benötigen wir entsprechende Materialien, Ersatzteile, Wartungs- und Instandhaltungsdienstleistungen sowie Werkzeuge in unserer Werft.

Sonstige Materialien

Hierzu gehören alle indirekten Materialien wie Büro- und IT-Bedarfe, Reisedienstleistungen und Materialien für unsere Verwaltung in Filderstadt und Rheinmünster, unseren Fuhrpark sowie für Werk- und Dienstleistungen, Facility Management an allen Standorten der DRF Luftrettung. 

Supply Chain Management

Vision

Durch den Aufbau starker Geschäftsbeziehungen etablieren wir eine Lieferkette, die den Gesamterfolg der DRF Luftrettung unterstützt.

Strategie

Die Supply-Chain-Management-Strategie der DRF Luftrettung ist darauf ausgelegt, unsere Unternehmensziele und Kundenerwartungen zu erfüllen oder zu übertreffen. Supply Chain Management, Prozessverbesserungen und Value Engineering sind die Schlüsselelemente dieser Strategie. Supply Chain Management umfasst die Konsolidierung unserer Lieferantenbasis, die Auswahl bevorzugter Lieferanten, Global Sourcing, Lieferantenqualität und -entwicklung sowie die Umsetzung robuster Geschäftsvereinbarungen. Unser Ansatz für Design to Cost Engineering beinhaltet die Kostensenkung für Produkte und die Geschäftstätigkeit sowie die damit verbundenen nicht wertschöpfenden Aktivitäten. Diese Elemente unserer Strategie sind die Grundlage für unser Ziel, eine erstklassige Lieferkette zu entwickeln.

Auswahlverfahren

DRF Luftrettung Supply Management ist bestrebt, starke Lieferketten zu etablieren, die unsere Philosophie der Systemintegration unterstützen. Lieferanten sind ein wesentlicher Bestandteil unserer Lieferkettenstrategie: Wir suchen nach leistungsstarken Lieferanten, die unsere Lieferketten stärken können. Unser Auswahlprozess basiert auf den folgenden Kriterien: Qualitätsleistung, Führung, finanzielle Stärke, kontinuierliche Verbesserungskultur, Kostenwettbewerbsfähigkeit, Produktentwicklung und -verbesserung, EH & S-Konformität, Kundenservice und Zuverlässigkeit sowie die Einhaltung von Regeln und gesetzlichen Anforderungen. Wir erwarten von allen unseren Lieferanten kontinuierliche Verbesserungsprogramme, die die organisatorische Effizienz verbessern, die Produktkosten senken, die Produkt- und Prozessleistung verbessern, Zykluszeiten reduzieren und Verschwendung vermeiden.

Wettbewerbsfähigkeit

Die DRF Luftrettung ist bestrebt, in jeder Waregruppe umfassende Beziehungen zu den Kernlieferanten aufzubauen. Die Wettbewerbsfähigkeit basiert auf der Auswahl und Förderung von Lieferanten, mit denen wir erstklassige Leistungen mit nachgewiesener Leistung von Null-Fehler-Qualität und 100% pünktlicher Lieferung erreichen. Unsere Lieferanten haben eine Leidenschaft für kontinuierliche Verbesserung in allen Geschäfts- und Fertigungsprozessen. Wir unterstützen sie durch Schulungen und Entwicklungen in diesen Bereichen.

Bevorzugte Lieferanten

Die DRF Luftrettung erwartet von unseren Lieferanten, dass sie alle Aspekte ihres Geschäfts vorantreiben. Um ein bevorzugter Lieferant der DRF Luftrettung zu werden, müssen die spezifische Eigenschaften nachgewiesen werden. Folgende Merkmale sind zu erfüllen:

  • Betriebssystem, schlanke Produktion und ein Qualitätssystem sind vorhanden und sichtbar.
  • Kostenwettbewerbsfähige Kultur.
  • Wettbewerbsfähige Preise über lange Zeit.
  • Bietet Alternativen zur Kostensenkung und Wertschöpfung.
  • Versteht den Wert von Low-Cost-Sourcing.
  • Bietet Flexible Zahlungsbedingungen.
  • Kurze Zykluszeiten.
  • Finanziell stabil.
  • Progressive Verwaltung, saubere und sichtbare Messwerte.
  • Bietet 100% pünktliche, fehlerfreie Produkte und Dienstleistungen.
  • Registriert nach Aerospace Quality Specifications bzw. ISO Standards (indirekte Materialien)
  • Starkes Engagement für Umwelt ISO14001, Gesundheit und Sicherheit OSHAS18001.
  • Sucht proaktiv nach Lösungen für Probleme.
  • Verpflichtung zur Konsignationslagervereinbarung.
  • Verpflichtung zur Delegationsvereinbarung.
  • Einhaltung der Exportkontrollanforderungen.
  • Finanztransaktion in Euro/US $.

Downloads

Einfach Kontakt aufnehmen

Ihr Dialog mit der DRF Luftrettung Zentraler Einkauf und Logistik:
einkauf@drf-luftrettung.de

Wir freuen uns auf Sie!